TheMa-Tag

Studientag der Theologischen Fakultäten an der JGU Mainz

Die Theologischen Fakultäten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) veranstalten seit 2014 einmal jährlich einen gemeinsamen Studientag „TheMa - Theologie in Mainz”, zu dem die universitäre ebenso wie die breitere kirchliche und gesellschaftliche Öffentlichkeit eingeladen ist.
In Vorträgen, Workshops und Gesprächsrunden geht es um Fragen der Standortbestimmung, der Aufgabe, des Profils und des möglichen Beitrags von Theologie, christlichem Glauben und seiner Praxis angesichts der Phänomene und Herausforderungen einer modernen, pluralen Welt und Gesellschaft. Hierbei sollen auch bewusst Themenbereiche aufgegriffen werden, die im Curriculum in dieser Form nicht vorkommen (können), wie z.B. die Themenfelder Gegenwartskultur; Wirtschaft/Umweltethik; Sport; Theater; Pop-Musik; Film; Medien etc.


TheMa-Tag 2019: Ethische und Theologische Herausforderungen der Digitalisierung.

veranstaltet von der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Dienstag, 07. Mai 2019: Beginn 14 Uhr (s.t.) bis 18 Uhr
Atrium maximum (Alte Mensa; Johann-Joachim-Becher-Weg 5)

  • Hauptvortrag: Dr. Dr. h.c. Volker Jung: "Von Mensch zu Mensch - Analoge und digitale Kommunikation in einer erweiterten Welt"
  • Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen zum Thema
  • Podiumsdiskussion mit dem Hauptreferenten

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Auch in diesem Jahr wurde auf dem TheMa-Tag ein Angebot speziell für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe angeboten. Weitere Hinweise zur Idee des Programms, den speziellen Workshops, und dem Anmeldeverfahren finden Sie hier.


TheMa-Tag 2018: „Von Religionen lernen? Relevanz und Brisanz religiöser Traditionen.”

veranstaltet von der Katholisch-Theologischen Fakultät

Dienstag, 15. Mai 2018: Beginn 14 Uhr (s.t.) bis 18 Uhr
Alte Mensa (rechts); Johann-Joachim-Becher-Weg 5

  • Hauptvortrag: Prof. Dr. Rudolf Englert (Universität Duisburg-Essen): "Niemand kann für sich alleine glauben" - Stimmt das? Die Frage nach dem Wert religiöser Tradition
  • Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen zum Thema
  • Podiumsdiskussion mit dem Hauptreferenten

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Erstmalig haben wir in diesem Jahr den TheMa-Tag auch speziell für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe angeboten. Weitere Hinweise zur Idee des Programms, den speziellen Workshops, und dem Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Einen Bericht zum TheMa-Tag 2018 finden Sie hier.


TheMa-Tag 2017: 500 Jahre Reformation
veranstaltet von der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Dienstag, 20. Juni 2017; Beginn 15 Uhr (s.t.) bis 19 Uhr
Atrium maximum (Alte Mensa; Johann-Joachim-Becher-Weg 5)

  • Hauptvortrag: PD Dr. Friedemann Stengel (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg):
    Sola scriptura im Kontext
  • Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen zum Thema
  • Podiumsdiskussion mit dem Hauptreferenten

Plakat


TheMa-Tag 2016: Gott - vermisst? Zur Gottesfrage in der Gegenwart
veranstaltet von der Katholisch-Theologischen Fakultät

Dienstag, 21. Juni 2016; Beginn 13 Uhr (s.t.) bis 17 Uhr
Linke Aula (Johann-Joachim-Becher-Weg 5)

  • Hauptvortrag: Prof. Dr. Magnus Striet (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.): Verschwiegenheiten Gottes. Christlich glauben in der Moderne
  • Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen zum Thema
  • Podiumsdiskussion mit dem Hauptreferenten

Plakat, Bildergalerie und den Bericht zum TheMa-Tag 2016

 


TheMa-Tag 2015: My Theological Journey. Liberation Theology, Gender, and Postcolonial Criticism
veranstaltet von der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Mittwoch, 6. Mai 2015

  • Hauptvortrag: Prof. Dr. Kwok Pui-Lan (Episcopal Divinity School, Cambridge, MA): My Theological Journey. Liberation Theology, Gender, and Postcolonial Criticism

Plakat

 


TheMa-Tag 2014: Auf Positionssuche. Das Christentum in der Gegenwartsgesellschaft
veranstaltet von der Katholisch-Theologischen Fakultät

Dienstag, 1. Juli 2014

  • Hauptvortrag: Univ.-Prof. Dr. Rainer Bucher (Karl-Franzens-Universität Graz): Souveränität, Illusion und Moderne. Die Kirchen in Zeiten des hegemonialen Kapitalismus

Plakat und Bildergalerie