Aktuelles aus dem Fachbereich

Vier wertvolle Schriftrollen sind aus dem Bestand der Mainzer Martinus-Bibliothek nach Israel zurückgekehrt

Leor Jacobi erhält die Rollen aus der Hand Dr. Helmut Hinkels. (Foto: Alexandra Nusser)

In einer gestrigen Feierstunde hat Leor Jacobi von der Bar-Ilan Universität Jerusalem vier wertvolle Schriftrollen im Namen der Nationalbibliothek Israel erhalten. Die Rollen wurden von Dr. Helmut Hinkel überreicht, dem Bibliotheksdirektor der Martinus-Bibliothek in Mainz. Weiterlesen "Vier wertvolle Schriftrollen sind aus dem Bestand der Mainzer Martinus-Bibliothek nach Israel zurückgekehrt"

TheMa-Tag 2019: "Ethische und theologische Herausforderungen der Digitalisierung"

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen gemeinsamen TheMa-Tag der beiden theologischen Fakultäten geben. Wir freuen uns Sie zu einem Nachmittag zum Thema „Ethische und theologische Herausforderungen der Digitalisierung” einladen zu dürfen.

Als Gastredner konnten wir Herrn Dr. Dr. h.c. Volker Jung (Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau) gewinnen und freuen uns auf einen spannenden Vortrag zum Thema "Von Mensch zu Mensch - Analoge und digitale Kommunikation in einer erweiterten Welt."

Der TheMa-Tag wird am Dienstag, 07. Mai von 14.00 - 18.00 Uhr stattfinden.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer und dem Plakat.


Theologie live 2019 - Der digitale Mensch

Auch in diesem Jahr bieten wir unter dem Titel "Theologie live 2019 - Der digitale Mensch", den TheMa-Tag speziell für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an. Zu diesem Zweck wird es eigens drei Workshops geben, die sich speziell an den Schülerinnen und Schülern orientieren. Dies sind in diesem Jahr:

  • „Klicken und Wischen – Superhirn oder krank?“ (Prof. Loichinger / Melina Rohrbach / Lukas Walther
  • „Mobbing 2.0 – Gefahren der digitalen Welt“ (Prof. Roth / Jannine Gebauer)
  • „Digitalisierung und Zersplitterung der Öffentlichkeit – Gefahren für die Demokratie“ (Prof. Kruip / PD Dr. Jackob / Moritz Bauer)

Weitere Hinweise zur Idee des Programms "Theologie live", den speziellen Workshops, und dem Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Herzliche Einladung!

Deutschlandstipendium für Studierende aus dem FB 01

16.11.2018 Empfang Deutschland Stipendium 2018/2019 Empfang v. l.: Anna Junker, Julian Kiefhaber, Felix Wilson, Stephan Goertz Foto: Stefan Sämmer

Bei der diesjährigen Vergabe des Deutschlandstipendiums sind drei Studierende unseres Fachbereichs ausgezeichnet worden. Wir gratulieren herzlich den Studierenden der Evang.-Theolog. Fakultät: Frau Anna Junker, Herr Julian Kiefhaber und Herr Felix Wilson.

Weitere Informationen rund um das Deutschlandstipendium an der JGU finden Sie hier.

Scholarships for Transnational Access to Special Collections and Transnational Acces to Archival Documents

ReIReS offers scholarships for researchers from the member states of the EU and from the countries associated to Horizon 2020 on historical religious studies at fourteen facilities located in European research centres and universities in Belgium, Bulgaria, France, Germany, and Italy. Weiterlesen "Scholarships for Transnational Access to Special Collections and Transnational Acces to Archival Documents"

„Theologie live“ beim TheMa-Tag 2018

Mehr als 30 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben am 15. Mai erstmals auf dem Mainzer Gutenberg-Campus „Theologie live“ erlebt. Dieses neue Angebot war Teil des Studientags „TheMa – Theologie in Mainz“ der beiden theologischen Fakultäten im Fachbereich 01 der Johannes Gutenberg-Universität. In diesem Jahr fragte der TheMa-Tag nach der Bedeutung religiöser Traditionen. Er stand unter dem Titel: „Von Religionen lernen? Relevanz und Brisanz religiöser Traditionen“. Weiterlesen "„Theologie live“ beim TheMa-Tag 2018"

Antike Fluchtafeln und das Neue Testament: Tagung in Mainz 2018

05.-07.04.2018  

Vom 5.-7. April 2018 findet an der Universität Mainz eine internationale Tagung zu den sogenannten Fluchtafeln/defixionum tabellae statt. Die Tagung fragt danach, wie sich neutestamentliche Texte und die Welt der Fluchtafeln zueinander verhalten. Die Tagung wird von Dr. Michael Hölscher (Mainz), Dr. Markus Lau (Fribourg) und Dr. Susanne Luther (Mainz) vorbereitet und von der Fritz-Thyssen-Stiftung sowie dem Zentrum für lnterkulturelle Studien (ZIS) der JGU gefördert. Anmeldung und weitere Informationen unter: https://defixiones.uni-mainz.de/

Gutenberg Research Award 2018 für Adela Yarbro Collins und John J. Collins

Das Gutenberg Forschungskolleg (GFK) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) zeichnet Prof. Dr. Adela Yarbro Collins und Prof. Dr. John J. Collins von der Yale University mit dem Gutenberg Research Award 2018 aus. Damit würdigt das GFK die herausragenden Forschungsergebnisse und die weltweit hohe Reputation des US-amerikanischen Theologenehepaares. "Adela Yarbro Collins und John J. Collins haben enorm wichtige Beiträge zur Erforschung der Geschichte und Literatur des frühen Judentums und der frühen Christenheit geleistet", sagt der Direktor des GFK, Prof. Dr. Thomas Hieke.

weitere Informationen finden Sie hier.

Frankfurter Bibelmuseum muss Qumran-Ausstellung absagen 

Das Frankfurter Bibelmuseum muss eine für September 2019 geplante Ausstellung mit Qumran-Schriftrollen aus Israel absagen, teilte der Direktor des Museums Dr. h.c. Jürgen Schefzyk mit. Die Evangelisch-Theologische Fakultät hat einen Kooperationsvertrag mit dem Bibelhaus-Erlebnismuseum Frankfurt.

Weiterlesen "Frankfurter Bibelmuseum muss Qumran-Ausstellung absagen "